Was spielt ihr sonst noch so?

  • Pokemon go auf jeden Fall. Aber sonst keines der oben genannten. Bin mehr so der Typ Singleplayer mit geiler Story, inklusive Tränen am Ende wenns emotional wird 😅

    Von den Sternen kommen wir. Zu den Sternen gehen wir. Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde.

  • Pokemon go so passiv inzwischen, apex nur am anfang mal angezockt, cs:go ab und zu mal. Hauptsächlich league of legends und die tage Sea of thiefes für mich entdeckt

    “If you have to ask, you’ll never know. If you know, you need only ask.” - Helena Ravenclaw

  • Zur Zeit schaue ich viele Serie.

    Aber spiele sonst eigentlich relativ viel verschiedenes: Minecraft(PC), Overwatch (PC), Smash Bros, verschiedene PS4 Games, andere Singleplayer Games usw.

    Und natürlich Hogwarts Mystery. ^^

  • Also früher habe ich WoW gezockt als dann Pokémon Go kam bin ich dann immer mehr darauf umgestiegen und spiele jeden Tag fleißig.

    Parallel läuft dann noch Harry Potter Hogwarts Mystery 🤗 und sonst habe ich nicht die Zeit für andere Spiele 😔

  • Uff diese liste könnte lange werden, wobei ich aus Arbeitsgründen auch sehr viele Brettspiele.

    Aber hier mal zur Digitalen liste:

    Guild Wars 2
    Deathgarden
    LoL
    Apex Legends
    R6 Siege
    The Division 2
    Magic Arena
    usw...

    Am Handy spiele ich meistens Brettspieladaptionen ;)

  • Es gibt ja doch einige die hier ebenfalls Hogwarts Mystery spielen. Um das Spiel ist es ja relativ ruhig geworden, nachdem es vor allem in Deutschland ziemlich zerrissen wurde. Nachdem nun 1 Jahr seit Veröffentlichung vergangen ist, spiele ich es immer noch mehr oder weniger aktiv. Ich nehme zwar nicht mehr jedes Event mit und schließe auch Kapitel nicht mehr vor Veröffentlichung des nächsten Kapitels ab, jedoch genieße ich das Eintauchen in die Welt. Das warten auf Energie stört mich hier weniger, als die teilweise nutzlosen Kapitel und Wochenevents.


    Die große Aufmerksamkeit die Hogwarts Mystery oder nun Wizards Unite erhalten, beweist allerdings auch, dass Harry Potter selbst 8 Jahre nach Veröffentlichung des letzten Films (12 Jahre nach dem letzten Buch) immer noch eine große Anziehungskraft inne hat. Ein Grund hierfür wird auf der einen Seite sicherlich die Phantastische Tierwesen-Filmreihe sein. Auf der anderen Seite glaube ich jedoch, dass viele den Wunsch hegen in eine richtige 3D-Zauberwelt zu schlüpfen, ähnlich wie es frühere Spiele zum Film anboten. Es kursierten hierzu vor einiger Zeit Gerüchte und Videos, die diesem Wunsch näher kommen (Einfach mal nach "Harry Potter Open World" googlen). Meint ihr das daran etwas dran ist, oder glaubt ihr an einen riesen Fake?

    Sollte es sich bewahrheiten, hoffe ich dass die Qualität des Spiels mit den Großen der Branche á la Witcher 3 oder Skyrim mithalten kann und nicht nur eine weitere (von EA entwickelte) Cash Cow darstellt. Ich weiß, meine Erwartungen sind riesig, jedoch ist der Durst nach einem Harry Potter 3D-RPG wahnsinnig groß.


    Hier mal zwei geleakte Bilder:

  • Es gibt ja doch einige die hier ebenfalls Hogwarts Mystery spielen. Um das Spiel ist es ja relativ ruhig geworden, nachdem es vor allem in Deutschland ziemlich zerrissen wurde. Nachdem nun 1 Jahr seit Veröffentlichung vergangen ist, spiele ich es immer noch mehr oder weniger aktiv. Ich nehme zwar nicht mehr jedes Event mit und schließe auch Kapitel nicht mehr vor Veröffentlichung des nächsten Kapitels ab, jedoch genieße ich das Eintauchen in die Welt. Das warten auf Energie stört mich hier weniger, als die teilweise nutzlosen Kapitel und Wochenevents.

    Ich habe Hogwarts Mystery 7 Monate lang gespielt und war leider kein Freund von diesen Spiel bzw, eigentlich ist/war die Spielmechanik. ^^

    Die Story war nett und die Grafik war gut. Für jeden der Harry Potter Geschichten liebt, nur zum Empfehlen.

    Die große Aufmerksamkeit die Hogwarts Mystery oder nun Wizards Unite erhalten, beweist allerdings auch, dass Harry Potter selbst 8 Jahre nach Veröffentlichung des letzten Films (12 Jahre nach dem letzten Buch) immer noch eine große Anziehungskraft inne hat. Ein Grund hierfür wird auf der einen Seite sicherlich die Phantastische Tierwesen-Filmreihe sein. Auf der anderen Seite glaube ich jedoch, dass viele den Wunsch hegen in eine richtige 3D-Zauberwelt zu schlüpfen, ähnlich wie es frühere Spiele zum Film anboten. Es kursierten hierzu vor einiger Zeit Gerüchte und Videos, die diesem Wunsch näher kommen (Einfach mal nach "Harry Potter Open World" googlen). Meint ihr das daran etwas dran ist, oder glaubt ihr an einen riesen Fake?

    Sollte es sich bewahrheiten, hoffe ich dass die Qualität des Spiels mit den Großen der Branche á la Witcher 3 oder Skyrim mithalten kann und nicht nur eine weitere (von EA entwickelte) Cash Cow darstellt. Ich weiß, meine Erwartungen sind riesig, jedoch ist der Durst nach einem Harry Potter 3D-RPG wahnsinnig groß.

    Eigentlich guter Marketing move. Die Hauptgeschichte erzählen/verfilmen und dann viele kleine Geschichten dazu in Spielen weiter erzählen ...und es funktioniert:!:

    Ich bin froh, das die Geschichte rund um Harry Potter zu Ende ist und keine "Fortsetzung" (Weiterverfilmung, wahtever) gibt. Und jetzt bin ich froh, das es Wizard Units gibt und dort gibt es ja auch wieder eine gute Geschichte dazu, die man weiter ausbauen kann. Ich persönlich hab schon alle Gegenstände von Kapitel 1,2 und 3 gefunden. Bitte weiter ausbauen. :P ...Und das ist der nächste Punkt.

    Für mich ist es wichtig, das zuerst Wizards Unite "perfekt läuft" und dann kann gerne das 3D-RPG rauskommen. Das nächste ist, das wir jetzt eben vor kurzen Harry Potter Wizards Unite bekommen haben und dann noch ein Harry Potter Spiel in kurzer Zeit??? Also ich denke das es erst in 3, 4 Jahren, wenn dann erscheint. :/


    Ich spiele noch:

    - Dota 2

    - Hero Zero

    - Pubg